Nicht nur im Goldrausch

#KulturSoli | 6

Martin Schumacher - Foto: privat

#KulturSoli 6 | Die vielseitigen Werke des Erkrather Künstlers Martin Schumacher (studio m.a.sch.) kennen viele Freunde der Kunst noch aus der ART-fabrik und Aktionen der NEANDERARTgroup.

Schumacher ist ein waschechter Hamburger-Jung. Die Liebe hat ihn vor etwa drei Jahrzehnten zum Wahl-Düsseldorfer werden lassen. Zu seiner Familie, mit der er in Erkrath lebt, gehören Frau, Kind und zwei Hunde. Noch in Hamburg ging seine berufliche ‘Reise’ erst einmal in eine ganz andere Richtung.

Er absolvierte eine Ausbildung zum Chemielaboranten und erlangte die Fachhochschulreife. Als Quereinsteiger landete er dann in der Werbung. In Krefeld studierte er und schloss mit dem staatlich geprüften Designer ab, den er 2016 um den Interior-Designer/Raumgestalter ergänzte. Auf diverse Agenturstationen folgte 2003 die Selbständigkeit . Seitdem ist Martin Schumacher Inhaber und Creative-Director einer Design- und Kommunikationsagentur.

Der Beruf ist zur Berufung geworden und als leidenschaftlicher Kunstliebhaber beschäftigt sich Schumacher mit den Themen Einrichten, Kunst und Architektur. Er sammelt, klebt, malt, spachtelt, schneidet, sägt und schraubt mit Leidenschaft. Aktuell entstehen aus dieser Leidenschaft Collagen aus Fundstücken, Papier, Holz, Pappe, Metall und Acryl. Aber auch Fotografien stehen im Mittelpunkt seiner künstlich-gestalterischen Arbeit.

Dabei entsteht im ‘Goldrausch’ auch einmal ein Werk, das den Zeitgeist dieses Corona-Jahrs in ganz besonderer Weise ausdrückt. Deshalb hat sich Martin Schumann auch entschlossen 50 Prozent des Erlöses für einen guten Zweck als ‘Corona-Hilfe’ zu spenden.

Für echte Düsseldorf-Liebhaber gibt es die ‘Carlsplatz-Edition’:

#KulturSoli | 6

Kontakt bei Interesse an einem der hier präsentierten Werke:
mail@studio-masch.de oder telefonisch 0211 52032391

Hintergründe unserer #KulturSoli-Reihe


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*