De Zoch kütt

Am 15. Februar 2020 zog der närrische Lindwurm durch Erkraths Straßen, im kommenden Jahr wird er ausfallen müssen Foto:Archiv/tb

Am Samstag wird es in Alt-Erkrath richtig jeck.

Um 11.11 Uhr treffen sich die Narren zum Biwak der letzten Hängern unter der Markthalle. Da feiern sich dann alle erst einmal so richtig warm. Für ‘Speis und Trank’ und ordentlich Stimmungsmusik ist natürlich gesorgt. Schließlich sollen die Jecken gekräftigt sein, wenn der ‘närrische Lindwurm’, der Ercroder Zoch, durch die Straßen zieht. Der startet um 14.11 Uhr am Gerberplatz in Richtung Innenstadt und wird, wie in den Jahren zuvor, eine kurze Pause vor dem S-Bahnhof einlegen.

After-Zoch Party

Und wer am Ende des Lindwurms immer noch nicht genug gefeiert hat, kann sich ab 17.11 Uhr auf die ‘After Zoch Party’ im Foyer der Stadthalle freuen, die die Große Erkrather KG veranstaltet, denn: Erkrath steht Kopp, aber vereint!. Für viel Stimmung ist gesorgt. Vinko vom Erkrather Hof und Classe Events haben sich extra für Euch zusammen getan und sich etwas einfallen lassen. Freut Euch auf Stimmung mit DJ Thorsten.

Karten gibt es – solange der Vorrat noch reicht – bei Lotto Richter in der Bahnstraße, Getränke Moosig in der Neanderstraße, WestLotto Warmbier & Kappitz in Unterfeldhaus am Neuenhausplatz und in der Buchhandlung Weber am Hochdahler Markt. Also beeilt Euch, wenn ihr noch keine Karte habt und dabei sein wollt.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*