Wirtschaft digital

IHK Düsseldorf

Symbolbild PC: StartupStockPhotos/ Pixabay

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und die IHK Düsseldorf möchten mit einem neuen Angebot insbesondere kleineren Unternehmen einen schnellen Überblick darüber geben, wer sie beim Weg in die Zukunft unterstützen kann.

Dafür genügt es, unter der Adresse www.ihk.de/landkarte-digital die eigene Postleitzahl einzugeben und einen Umkreis zu definieren. Zusätzlich kann direkt das Interessengebiet eingegrenzt werden. „So erfahren Unternehmerinnen und Unternehmer, welche Netzwerke, Initiativen und IHK-Angebote kostenfreie Unterstützung bieten. Außerdem erhalten sie Informationen zu passenden Förderprogrammen, wie go-digital, KMU innovativ oder auch das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand“, sagt Nikolaus Paffenholz, Abteilungsleiter Unternehmensservice der IHK Düsseldorf. Darüber hinaus bietet die IHK Düsseldorf ihren Mitgliedern auch eine individuelle Beratung zur Digitalisierung an.

Aktuell sind in der interaktiven Landkarte 264 Anlaufstellen, 52 Best-Practice-Beispiele von Unternehmen sowie Einträge zu 18 bundesweiten und 69 Länder-Fördermittelprogrammen verzeichnet. Das Angebot wird fortlaufend ausgebaut, um für mehr Durchblick im Labyrinth der Unterstützungsangebote zu sorgen.

Informationen auch unter: www.duesseldorf.ihk.de/digitalisierung/


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*