Weniger Parkplätze am Rathelbecker Weg?

  • Anzeige
Symbolbild Parkverbot: myimmo, Pixabay

Im Haupt- und Finanzausschuss hat Tiefbauamtsleiter Ralf Hezel die Ausschussmitglieder darüber informiert, dass am Rathelbecker Weg im oberen Bereich (Hausnummer 16-22) künftig 15 Parkplätze wegfallen werden.

In der Vergangenheit sprach sich die Politik dafür aus, dass eine Lösung zugunsten der Fußgänger gefunden werden müsse, da die Fahrzeuge teilweise auf dem Gehweg parken. „Wir würden passende Schilder anbringen“, so Hezel, der bei Bündnis 90/ Die Grünen aus Zustimmung stieß. „Das ist eine gute Lösung. Gerade für mobilitätseingeschränkte Personen mit Rollstühlen oder Menschen mit Kinderwagen ist es dort sehr eng“, gab Peter Knitsch wieder. Leonard Kern-Wagner (FDP) hingegen sah den Lösungsansatz der Verwaltung kritisch, wenn keine Ersatzparkfläche für die Fahrzeuge geschaffen wird. Und auch die CDU sprach sich gegen das Vorhaben der Verwaltung aus. „Davon werden die anderen Straßen nicht besser“, hieß es aus den Reihen der CDU. Fabian Schmidt, Technischer Beigeordneter, erinnerte die Ausschussmitglieder daran, dass es sich um einen Planungsauftrag aus ihren Reihen handelt. Abschließend wurde die Verwaltung gebeten weitere Prüfungen vorzulegen und zur nächsten Sitzung eine passende Beschlussvorlage zu schaffen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*