Webinar Arbeitszeitflexibilisierung in KMU

Kompetenzzentrum Frau und Beruf

Foto: Gerd Altmann / Pixabay

Gemeinsam mit der IHK Düsseldorf bietet das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Düsseldorf und Kreis Mettmann am 7. Mai um 11.30 Uhr eine kostenfreie Online-Sprechstunde für kleine und mittlere Unternehmen an.

Seit Februar können sich Unternehmen einmal monatlich in der neuen HR-Sprechstunde im Hinblick auf eine familienorientierte Personalpolitik beraten lassen. Als Hilfestellung in der Coronakrise findet am Donnerstag, 07.05. um 11.30 Uhr eine Online-Sprechstunde zum Thema Arbeitszeitgestaltung statt.

Als 45-minütiges Webinar bietet diese Spezialausgabe der HR-Sprechstunde alle Antworten zu Fragen rund um das Thema „Flexibel Arbeiten in KMU. Wie funktioniert das in meinem Betrieb?“ IHK und Competentia reagieren damit auf die aktuelle Situation und den erhöhten Bedarf zu dieser Fragestellung.

Christiane Flüter-Hoffmann, Senior Researcher am Institut der deutschen Wirtschaft in Köln, gibt fachlichen Input zum Thema Chancen und Risiken der Arbeitszeitflexibilisierung. Weitere Themen sind Homeoffice, Gleit -und Vertrauensarbeit, Kurzarbeit und Schichtarbeit in Krisenzeiten. Ein besonderer Fokus liegt darauf, welche Chancen flexible Arbeitszeiten gerade weiblichen Fach- und Führungskräfte bieten. Die Personalreferentin der Dücker Group GmbH, ein Langenfelder Logistikunternehmen, berichtet aus der Praxis ihres Unternehmens.

„Wir wissen, dass viele Unternehmen und Mitarbeitende gezwungen sind, momentan neue Wege zu gehen. Gerne möchten wir mit der Online-Sprechstunde praktische Anregungen zu aktuellen Frage-stellungen geben und einen Dialog initiieren.“ sagt Leonora Fricker vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf, die gemeinsam mit Stephan Jäger von der IHK Düsseldorf die HR-Sprechstunde letztes Jahr ins Leben gerufen hat. „Gemäß unserer Umfrage im vergangenen Jahr sind flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle in Unternehmen das Mittel der Wahl um den Fachkräftemangel zu bekämpfen. Und in Zeiten von Corona gehören sie sowieso zu den wichtigsten Instrumenten bei der  Bewältigung der Krise“, so Jäger.

Fragen der Teilnehmenden beantworten die Fachleute im Live-Chat.

Als technische Voraussetzung wird ein Rechner mit aktueller Browsersoftware und Audioausgang benötigt. Interessierte Unternehmen können sich per E-Mail anmelden an competentia@zwd.de.

Weitere Informationen: https://erfolgsfaktorfrau.de/2020/03/27/hr-sprechstunde-geht-online/

Ansprechpartnerin:
Andrea Lützenkirchen, Telefon: 0211/17302 446 und E-Mail: a.luetzenkirchen-competentia@zwd.de.
Weitere Informationen: www.erfolgsfaktorfrau.de/Zertifikat


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*