Wann kommt der Radschnellweg?

Bündnis 90/Die Grünen Ortsverband Erkrath

Grüne haken bei angekündigtem Radschnellweg zwischen Wuppertal und Düsseldorf nach.

Bündnis 90/Die Grünen in Erkrath bekräftigen ihre Forderung nach einer attraktiven Radwegverbindung zwischen Wuppertal und Düsseldorf und machen dies zum Thema im Umwelt- und Verkehrsausschuss (PLUV) der Stadt.

Hintergrund ist eine gemeinsame Ankündigung der Oberbürgermeister von Düsseldorf und Wuppertal sowie des Mettmanner Landrates Thomas Hendele. Alle drei hatten im Sommer 2018, also vor über eineinhalb Jahren öffentlich erklärt, sich für einen Radschnellweg zwischen Wuppertal und Düsseldorf einzusetzen. Da nach der öffentlichen Ankündigung keine weiteren Informationen zum Stand der Planungen bekannt geworden sind, haken die Grünen jetzt nach.

Peter Knitsch, Mitglied im PLUV und Grüner Bürgermeisterkandidat: „Wir halten eine solche schnelle und attraktive Radwegeverbindung zwischen den benachbarten Großstädten durch Erkrath sowohl für Alltags- wie Freizeitradler*innen für sehr sinnvoll und würden das Projekt gerne beschleunigen. Wichtig für Erkrath ist die Trassenführung, die sich nach unserer Auffassung soweit wie möglich an der bestehenden Bahntrasse Wuppertal-Düsseldorf orientieren sollte“.

Die Grünen hoffen, dass das Projekt von den Beteiligten inzwischen vorangetrieben wurde und wollen von der Verwaltung wissen, wie der Stand der Planungen ist. Von Interesse ist außerdem, ob die Stadt Erkrath einbezogen ist und ob es bereits einen Zeitplan gibt.

Der PLUV beschäftigt sich am Dienstag (28.Januar) auf Antrag der Grünen außerdem mit der Umsetzung des innerstädtischen Radverkehrskonzeptes und der Verbesserung der Radwege in Erkrath.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*