Vermehrter Diebstahl von Grab- und Blumenschmuck

Stadt Erkrath

Auf dem Friedhof Kreuzstraße in Alt-Erkrath wurden in den vergangenen Tagen vermehrt Diebstähle von Grab- und Blumenschmuck sowie frischen und sogar gepflanzten Blumen gemeldet. Betroffen hiervon ist insbesondere der neue Teil des Friedhofs jenseits des Römerwegs in Richtung Taubenstraße.

Die Friedhofsverwaltung bittet daher alle Bürgerinnen und Bürger, wertvollen Grab- und Blumenschmuck zu sichern und besondere Vorkommnisse den zuständigen Friedhofsgärtnerinnen und -gärtnern oder der Verwaltung zu melden. Auch auf den umliegenden Friedhöfen im Stadtgebiet ist besondere Vorsicht geboten.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*