Unterbachs künftige Narrenprinzen

Ulli und Doro Emde sind das designierte Prinzenpaar des KA Unterbach Foto: tb

Gestatten: Unterbachs designiertes Prinzenpaar stellt sich vor. Doro und Ulli Emde- jeweils die ersten ihres Namens- erfüllen sich mit der bevorstehenden Session einen kleinen Lebenstraum.

“Also eigentlich war es stets mein Traum”, erinnert sich die künftige Prinzessin, die im Unterbacher Karneval keine Unbekannte ist. Die Tanzgarde- von den Minis bis zu den Maxis- unterstützte sie tatkräftigt, trainiert seit Jahren sogar den Nachwuchs. Und blaues Blut hat sie auch, Frau Hoheit. “Denn mein Bruder Norbert Papendell war schon mal Kinderprinz. Als ich es im gleichtun wollte, war ich jedoch zu groß.”

Dafür tritt sie den Weg Richtung Amtsantritt mit ihrem Mann gemeinsam an. Lange Überredungskünste mussten im Vorfeld nicht walten, denn auch Ulli Emde war recht beseelt von dem Gedanken, einmal in Unterbach das närrische Krönchen zu tragen. Entstanden ist der Gedanke, den Thron zu erklimmen, beim vorangegangenen Schützenfest. “Ich bin mit dem künftigen König eng befreundet. Und so reifte in uns der Gedanke- sollte er den Vogel abschießen- dass Doro und ich im Gegenzug das karnevalistische Prinzenpaaramt bekleiden.” Und wie geplant, so auch geschehen.

Im vergangenen Jahr erhielt Ulli Papendell seine Ehrennadel zum 33. Mitgliedsjahr. Wäre Damen der Zutritt zur offiziellen Mitgliedschaft gestattet, würde auf Doro Emdes Jahreskonto bereits eine Vier prangen. Sohn Sebastian wird übrigens, wenn Mama und Papa ihren majestätischen Pflichten nachkommen, den Familienbetrieb Papendell (Schreinerei) an der Gerresheimer Landstraße aufrecht erhalten. Dieser Betrieb wird bereits in der vierten Generation geführt.

Und was wünschen sich die künftigen Hoheiten? “Spaß und Freude. Denn das ist beim Karneval am Wichtigsten. Und natürlich, die Session mal aus einer ganz anderen Perspektive zu erleben.”


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*