Neuer Termin für Filmpremiere in der Sandheide

Stadt Erkrath

[Filmcrew Sandheide] Die Filmcrew freut sich auf die Premiere des Films „Die Sandheide – ein Quartier, viele Gesichter“. Foto: ©Takigraphy Christos Iraklidis

Aufgrund des Sturmtiefs „Sabine“ musste die Filmpremiere am 09. Februar leider abgesagt werden. Am Donnerstag, den 27. Februar 2020, ist es aber nun so weit: Der Film „Die Sandheide – ein Quartier, viele Gesichter“ feiert um 19 Uhr seine Premiere in Raum 3 des Bürgerhauses Hochdahl (Eingang über die Gaststätte).

Am Filmprojekt haben Menschen mit unterschiedlichen Persönlichkeiten, Ideen und Haltungen teilgenommen. Was sie verbindet: Das Quartier Sandheide. Vor der Kamera haben sich die Frauen und Männer mit ihrem Leben in der Sandheide, ihren Vorstellungen von Zusammenleben und ihren Wünschen für das Quartier auseinandergesetzt. Der Film versteht sich als ein Aufruf für mehr Vielfalt, Demokratie und gegen Ausgrenzung. Es wird deutlich: Die Sandheide ist individuell, l(i)ebenswert und alle dort lebenden Menschen gleichwertig. Bürgermeister Christoph Schultz und das Projektteam – bestehend aus den Integrationsbeauftragten der Stadt Erkrath und dem Quartiersmanagement Sandheide – führen thematisch in den Film ein. Höhepunkt des Abends bildet schließlich die Filmvorstellung. Im Anschluss sind alle Besucherinnen und Besucher eingeladen bei einem Stehimbiss miteinander ins Gespräch zu kommen.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*