Neanderbad bleibt bis auf Weiteres geschlossen

Foto: Stadtwerke Erkrath

Die strengen Coronaschutz-Auflagen ermöglichen derzeit noch keine Wiedereröffnung des Neanderbads teilen die Stadtwerke Erkrath mit.

Dort hofft man auf weitere Lockerungen für einen möglichen Badebetrieb.

Zwar dürfen Hallenbäder ab dem 30. Mai wieder öffnen, allerdings nur unter strengen Auflagen von Abstand und Hygiene. In der Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen wurden erst am 27.05.2020 die Hygiene- und Infektionsschutzstandards für Hallenbäder veröffentlicht.


Die neuen Corona-Schutzmaßnahmen lassen derzeit einen Badebetrieb im Neanderbad noch nicht zu. Die Stadtwerke Erkrath hoffen auf weitere Lockerungen der Auflagen, die eine Wiedereröffnung des Bades ermöglichen.

Das Neanderbad bleibt deshalb bis auf Weiteres geschlossen.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*