Mosaik und Cube schließen vorerst

Archivbild - Mosaik - Foto: RG

Soziale Verantwortung zu übernehmen, heiße in diesen Tagen auch offene Angebote für Kinder und Jugendliche weitestgehend ruhen zu lassen, heißt es vom Team füreinander dazu.

Wir alle müssen in diesen Tagen viele Einschränkungen hinnehmen, um die Verbreitung des Corona-Virus zum Schutz unserer Senioren und zum Schutz der Risikogruppen einzudämmen, so geht es auch den Verantwortlichen bei füreinander e.V..

“Schweren Herzens und dennoch mit voller Überzeugung folgen selbstverständlich auch wir den Anordnungen und Aufforderungen der Behörden”, äußert sich der Vorstand von füreinander dazu.

So werden die Kinderbegegnungsstätte „Mosaik“ und das Jugendcafé „cube“, vorerst bis zum 19. April schließen. Unter einer eigens eingerichteten Hotline ist das Team des Mosaik und des Cube wochentags von 10 bis 18 Uhr für Kinder, Jugendliche und deren Eltern erreichbar, wenn Sorgen und Ängste überhand nehmen sollten oder praktische Hilfe gebraucht wird. Entsprechende Aushänge wurden auch an den Einrichtungen angebracht. Auch über facebook ist das Team weiterhin erreichbar und postet aktuelle Informationen.

“Wir sind dankbar für eure Unterstützung, mehr denn je! Jedem einzelnen Wünschen wir in dieser Zeit Gesundheit und den Fokus auf das Wesentliche”, lässt das Team von füreinander e.V. mit den allerbesten Wünschen ausrichten.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*