‘Laufen unter Flutlicht’ vorerst nicht möglich

Foto: © Stadt Erkrath

Schließung von Sportanlagen durch Coronaschutzverordnung

Die von Bund und Länder kürzlich vereinbarten Regelungen zum Infektionsschutz, die zunächst bis zum 10.01.2021 gelten, lassen den Individualsport auf öffentlichen Sportanlagen nicht mehr zu. Demzufolge muss auch das Angebot „Laufen unter Flutlicht“ bis auf Weiteres ruhen. Die Regelungen gelten ab Mittwoch, den 16.12.2020.

Ebenfalls davon betroffen sind die zahlreichen Bolzplätze im Stadtgebiet, deren Nutzung ebenso untersagt ist wie die der Skateranlagen. Die jeweiligen Bereiche werden geschlossen oder abgesperrt. Eine Übersicht über die derzeit gültigen Regelungen für unser Stadtgebiet gibt es unter www.erkrath.de/corona.

Teile diesen Artikel mit anderen
Wir möchten, dass alle Menschen Zugang zu Informationen haben und teilhaben können.
Mit den untenstehenden Buttons könnt Ihr unsere Artikel deshalb in die verschiedenen Netzwerke teilen, sie per Email weiterleiten oder auch Drucken und als PDF speichern.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal. Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*