Kirchenjugend auf hoher See

Kirchenjugend auf hoher See/ Foto: Marten Wirtz

Lange war ungewiss, ob die Ferien-Segeltour der Katholischen Pfarrgemeinde St. Johannes der Täufer und Mariä Himmelfahrt auf Grund der Pandemie stattfinden kann. Da die Reisetruppe aber nicht verbandsgebunden ist, entschied sich das Leiterteam für die Fahrt: Unter veränderten Bedingungen!

Denn fand die rund 30-köpfige Truppe sonst in einem Schiff Platz, musste auf Grund der Abstandsregeln ein zweites Schiff gemietet werden. Zwar bedeutete die Entscheidung einen höheren Kostenaufwand, die Fahrt konnte aber zur Freude aller Kinder (und Betreuer) initiiert werden.

Die 15-jährige Katharina Schmeisser hat uns ihren ganz persönlichen Reisebericht geschrieben, den wir unseren Lesern natürlich nicht vorenthalten wollen:

Katharina schreibt:

Die Segelfahrt 2020 der Kath. Pfarrgemeinde St. Johannes der Täufer und Mariä Himmelfahrt ist eine der wenigen Fahrten, die in diesem Sommer stattfinden durfte.

Katharina
Foto: privat

Das sonst zu circa 25-30 Mann besetzte Plattbodenschiff musste aufgrund der Corona Abstands- und Hygienevorschriften aufgeteilt werden, sodass die Fahrt zum Glück nicht abgesagt wurde.

Ein kleiner Lichtblick in der sonst so unvorhersehbaren Zeit.

Am 25.Juli ist die Jugendgruppe bestehend aus 24 Teilnehmern und 5 Leitern von Erkrath nach Harlingen gefahren. Die darauffolgenden zwei Wochen waren wir mit den Schiffen „Ambulant“ und „vliegende Draek“ auf dem Wattenmeer und Umgebung unterwegs.

Trotz der Veränderungen in diesem Jahr hatten wir alle sehr viel Spaß und ein einzigartiges Abenteuer. Jeden Tag segeln, manchmal Trockenfallen und im Watt wandern, die friesischen Inseln Ameland, West-Tershelling, Vlieland und Texel erkunden, der Kinoabend auf dem Segel, an Deck schlafen mit Blick an den Sternenhimmel und natürlich eine große Wasserschlacht gegen das andere Schiff.

Dank der niederländischen Abstandsregelungen werden wir morgen wohlbehalten und ohne Corona-Anzeichen zurückkommen.

Dieses wunderschöne Highlight dieser Ferien gibt uns etwas Kraft für den total unkomplizierten Corona Schulalltag am Mittwoch… 🙄

Das Leiterteam der beiden Schiffe: v.l. David Mückshoff, Hannah Keimer, Marten Wirtz, Eugenie Probst, Holger Wirtz/ Foto: Marten Wirtz

Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*