Jugendmusikschule und VHS erstatten Gebühren

Stadt Erkrath

Symbolbild: Capri23Auto/ Pixabay

Sowohl die Jugendmusikschule, als auch die Volkshochschule Erkrath werden zu viel gezahlte Beiträge durch Kurs- und Unterrichtsausfälle in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie erstatten. Dies hat der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt einstimmig beschlossen.

Die Jugendmusikschule wird dabei die zu viel gezahlten Beiträge mit den Gebühren für das kommende Schuljahr verrechnen oder im Falle einer Abmeldung den überschüssigen Anteil unaufgefordert zum Ende des Schulhalbjahres zurückzahlen.

Die Volkshochschule erstattet die zu viel gezahlten Gebühren entsprechend zum jeweiligen Kurs- bzw. Unterrichtsende, so wie dieser im Programm planmäßig vorgesehen ist. Dies ist notwendig, da zum jetzigen Zeitpunkt nicht feststeht, wann der reguläre Betrieb wieder aufgenommen werden kann und wie viele Einheiten pro Kurs insgesamt ausfallen.

Beide Einrichtungen bitten um Geduld bei der Abwicklung des großen administrativen Aufwandes.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*