IHK präsentiert erstes Außenwirtschaftsbarometer

IHK Düsseldorf

Symbolbild Außengastronomie: Pixel2013, Pixabay

Die IHK Düsseldorf präsentiert ihr erstes Außenwirtschaftsbarometer. Danach hat sich die Lage der Unternehmen mit internationalem Geschäft im IHK-Bezirk Düsseldorf im Juni gegenüber dem Vormonat leicht verbessert:

30 Prozent der befragten Unternehmen berichten von einer Verbesserung ihrer Geschäftslage auf Auslandsmärkten, während 22 Prozent eine Verschlechterung melden. Gleichzeit rechnen aber viele Unternehmen in der nahen Zukunft mit einem Rückgang ihres Auslandsgeschäfts. „Wir werden das Außenwirtschaftsbarometer ab sofort monatlich über unseren Außenwirtschaftsnewsletter erheben, um Veränderungen, aber auch die Folgen der Corona-Krise für das internationale Geschäft frühzeitig einschätzen zu können“, erklärt dazu Felix Neugart, Geschäftsführer International der IHK Düsseldorf.

Vor welche Herausforderungen das außenwirtschaftliche Klima die international agierenden Unternehmen in der Region stellt, wird durch eine aktuelle Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) unterstrichen: Im “World Business Outlook” nennen deutsche Unternehmen im Ausland vor allem Reisebeschränkungen und sinkende Nachfrage als Folge der Pandemie. Mehr als 80 Prozent der Befragten erwarten Umsatzrückgänge im Jahr 2020, 15 Prozent sogar um mehr als die Hälfte.

“Unsere aktuelle Erhebung zeigt zwar, dass sich das Geschäft in Europa und Asien leicht erholt hat, aber viele Unternehmen blicken dennoch mit großer Sorge in die Zukunft. Denn es fehlt einerseits an Aufträgen, andererseits dauern die Einschränkungen auf wichtigen Märkten wie den USA oder Indien an. Die Corona-Krise ist noch lange nicht überwunden”, so Neugart abschließend.

Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Dann unterstütz uns einmalig oder regelmäßig mit einer Spende, damit wir unsere Arbeit finanzieren können.
Vielen Dank!

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*