IHK gratuliert “ihren” landesbesten Azubis

IHK Düsseldorf

Symbolbild - Foto: Anastasia Gepp / Pixabay

217 Auszubildenden aus 16 IHK-Bezirken in NRW haben in diesem Jahr mindestens 92 von 100 Punkten erreicht, also ein „Sehr gut“ in der Winter- beziehungsweise Sommerabschlussprüfung erzielt.

„Zu dieser tollen Leistung gratulieren wir unseren landesbesten Azubis besonders herzlich und wünschen ihnen alles Gute für ihren weiteren Berufsweg“, mit diesen Worten beglückwünschte IHK-Hauptgeschäftsführer Gregor Berghausen die elf jungen Frauen und Männer aus dem IHK-Bezirk Düsseldorf, die zu den landesbesten Auszubildenden in den IHK-Berufen gehören und am 13. November von der IHK Mittlerer Niederrhein digital als Top-Azubis in NRW ausgezeichnet wurden. Alle 217 Auszubildenden aus 16 IHK-Bezirken in NRW haben in diesem Jahr mindestens 92 von 100 Punkten erreicht, also ein „Sehr gut“ in der Winter- beziehungsweise Sommerabschlussprüfung erzielt. Für jeden Ausbildungsberuf wurden die zwei „Besten der Besten“ ermittelt. Manche Leistungen lagen so dicht beieinander, dass erst die zweite Stelle hinter dem Komma den Ausschlag für die Platzierung ergab. 

Hintergrund: Es sollte ihr Tag werden – monatelang haben sie dafür gearbeitet, gelernt und die eine oder andere Entbehrung in Kauf genommen. Doch die alljährliche große Feier zu Ehren der besten Auszubildenden im Land musste aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie abgesagt werden. Gastgeber der diesjährigen Landesbestenehrung Nordrhein-Westfalen wäre die IHK Mittlerer Niederrhein gewesen. „Dieses Event abzusagen, ist uns sehr schwergefallen – aber der Schutz der Gesundheit geht natürlich vor“, sagte IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Steinmetz.

Die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Anja Karliczek, die bei der ursprünglich geplanten großen Feier im Stadion von Borussia Mönchengladbach die Ehrungen mit vornehmen sollte, beglückwünschte die besten Auszubildenden aus Nordrhein-Westfalen: „Ich gratuliere Ihnen allen herzlichst zu Ihren herausragenden Leistungen! Jeder und jede Einzelne von Ihnen trägt zur Stärke unseres Berufsbildungssystems bei. Mit Ihrem Abschluss haben Sie hervorragende Berufsperspektiven. Das Bundesbildungsministerium ermöglicht Ihnen mit der Novelle des Berufsbildungsgesetzes und der Modernisierung des Aufstiegs-BAföG zudem attraktive Aufstiegschancen.“ Und statt der großen Bühne dürfen sich die landesbesten Azubis nun über Überraschungspakete freuen. 


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*