Farben on Tour

Kunst- und Kulturraum Erkrath

Bild: Henriette Mittelviefhaus

Nach drei Monaten, in denen das KunsTHaus Erkrath seine Pforten geschlossen halten musste, findet endlich wieder die erste Ausstellung im Zentrum des Förderkreises Kunst + Kulturraum, der alten Dorfschule an der Dorfstraße 9-11 in Erkrath, statt.

Für die Künstlerin Henriette Mittelviefhaus ist es natürlich eine besondere Herausforderung, unter den aktuellen Bedingungen die erste in der Reihe dann hoffentlich wieder regelmäßig stattfindenden Präsentationen zu sein. Wenn auch Henriette Mittelviefhaus durch zahlreiche Ausstellungen wie der LOKart Erkrath (heute Erk@Art) oder auch im KunsTHaus Erkrath eine Menge Erfahrung bei der Ausrichtung und Durchführung von Ausstellungen besitzt, drücken die Corona-bedingten Beschränkungen dieses Mal der Ausrichtung ihren Stempel auf.

Das soll aber nicht von der Ausstrahlung und Wirkung der Ausstellung ablenken: Henriette Mittelviefhaus zeigt mit ihren Arbeiten in ihrer Ausstellung „Farben on Tour“, was mit Farbe passieren kann, wenn man sich mit ihnen auf Reise begibt und wie ihre Bilder den Betrachter auf dieser Reise mitnehmen. Dabei begibt sich die Künstlerin durch Landschaften, durch Räume und erfasst damit „Lebensräume“. Starke Farben drücken Gefühle von Übermut, Freude, aber auch Melancholie aus. Eine große Stärke ist ihre Fähigkeit, Farben in jeder Nuance harmonisch, aber auch im Widerspruch zu mischen. Der entschiedene Strich bringt die Vollendung.

Wissenswertes: Die Ausstellung, die einen Streifzug durch die farbenfrohen Arbeiten der Künstlerin präsentiert, ist an den Wochenenden 20./21. und 27./28. Juni (samstags 14 bis 18 Uhr, sonntags 11 bis 18 Uhr) sowie am Mittwoch, 24. Juni (18 bis 20 Uhr) geöffnet. Die Vernissage muss leider aufgrund der Corona-bedingten Auflagen entfallen, Besucher denken bitte an ihren Mund-Nase-Schutz.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*