Energieberatung am Telefon

Stadt Erkrath

Symbolbild (historisches) Telefon: Alexas_Fotos/ Pixabay

Thomas Bertram beantwortet Fragen rund um Energieeffizienzklassen

Die kostenlose Energieberatung der Verbraucherzentrale, die einmal monatlich in Erkrath angeboten wird, findet aus Gründen des Infektionsschutzes am Mittwoch, den 17.02.2021, erneut von 15:00 bis 18:00 Uhr per Telefon statt.

Wer Fördermittel für energetische Verbesserungen am Eigenheim beantragen möchte, soll es seit Jahresbeginn mit der neuen „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ (BEG) einfacher haben. „Der Bund bündelt und verbessert schrittweise seine Förderprogramme“, erklärt Thomas Bertram, Energieberater für den Kreis Mettmann: „Ab sofort reicht zum Beispiel ein einfacher Antrag aus, um Zuschüsse für unterschiedliche Einzelmaßnahmen zu bekommen.“ Eine Reihe von Veränderungen wird allerdings erst in den nächsten Monaten umgesetzt. Zu diesem und weiteren aktuellen Energiethemen steht der Berater der Verbraucherzentrale gerne zur Verfügung.

Terminreservierungen und die Einwilligung zur Weitergabe der Telefonnummer nimmt Klimaschutzmanagerin Lena Brümmer telefonisch unter 0211 2407-6114 sowie per Mail an lena.bruemmer@erkrath.de entgegen. Der Energieberater ruft alle Interessierten anschließend zum vereinbarten Zeitpunkt zurück.

Beratung per Video-Chat

Energieberatung gibt es alternativ auch per Video-Chat. Die Energie-Hotline der Verbraucherzentrale nimmt Terminanfragen für dieses kostenlose Angebot (zum Thema energetische Sanieren oder Solarstromerzeugung) unter 0211 33996555 entgegen.

  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*