Corona-Virus: Sachstand Sonntag

Kreis Mettmann

  • Anzeige
Symbolbild - Foto: Pete Linforth / Pixabay

1.202 Infizierte, 16.782 Genesene, Inzidenz 143,3

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am Sonntag kreisweit 1.202 Infizierte, davon in Erkrath 92, in Haan 55, in Heiligenhaus 62, in Hilden 104, in Langenfeld 145, in Mettmann 161, in Monheim 105, in Ratingen 226, in Velbert 190 und in Wülfrath 62.

16.782 Personen gelten inzwischen als genesen.

Das Impfmonitoring der kassenärztlichen Vereinigung (https://coronaimpfung.nrw/fileadmin/ci_dateien/pdf/Durchgef%C3%BChrte_Impfungen_je_Kreis.pdf) weist noch den Stand vom Freitag (13 Uhr) aus und wird nur werktäglich aktualisiert. Den Meldungen aus dem Impfzentrum des Kreises vom Freitag- und Samstagabend zufolge wurden allerdings am Freitag 1.982 und am Samstag 1.878 Impfungen verabreicht, sodass sich in Summe folgende Zahlen ergeben: insgesamt bislang 81.192 Impfungen, davon 56.644 Erstimpfungen und 24.548 Zweitimpfungen.

Verstorbene sind heute keine zu vermelden. Verstorbene zählt der Kreis damit nach wie vor bislang insgesamt 651.

Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten 7 Tage) liegt laut offizieller Meldung des Landeszentrums Gesundheit NRW bei 143,3.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*