Caritasverband lädt zum Themenabend

Caritas Flüchtlingshilfe

  • Anzeige
Symbolbild - Vollbesetzte Sitzungsräume gibt es derzeit nicht. Auch die Fraktionen müssen auf digitale Alternativen ausweichen. Foto: jraffin / Pixabay

Am Dienstag, dem 30.3.2021 veranstalten die Caritas-Flüchtlingshilfe und die Aktion Neue Nachbarn im Erzbistum Köln zusammen mit dem Katholischen Bildungsforum ihren nächsten offenen Themenabend. Im Fokus steht das Thema „Pandemie und Flucht – Situation in NRW“

Das Leben gestaltet sich seit gut einem Jahr für alle anders. Es erfordert viel Kreativität und Verständnis für schützende Maßnahmen, um sicher und gut durch diese Zeit zu kommen. Wie sieht dabei die Situation derjenigen aus, die zu uns geflüchtet sind? In der Begleitung tauchen unter anderem Fragen nach der Umsetzung von Hygienevorschriften, Schnelltests und Impfungen in Sammelunterkünften, der Erreichbarkeit von Behörden, oder den erschwerten Bedingungen auf dem Arbeitsmarkt auf – um hier nur einige Aspekte des Themenkomplexes zu nennen.

Birgit Naujoks, Geschäftsführerin des Flüchtlingsrats NRW wird die Situation Geflüchteter in NRW in Zeiten der Pandemie beleuchten und im anschließenden Gespräch auf die Fragen und Themen der Teilnehmenden eingehen.

Der Abend richtet sich an Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe und Integrationsarbeit und an Interessierte. Der Themenabend wird mit Mitteln des Förderprogramms KOMM AN des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Online Veranstaltung findet über die Plattform Zoom am Dienstag, 30.03.2021, 18:30 – 20:00 Uhr statt. Fragen zur Veranstaltung beantwortet Susanne Schad-Curtis, Integrationsbeauftragte Aktion Neue Nachbarn unter susanne.schad-curtis@caritas-mettmann.de

Eine Anmeldung ist bis zum 29.03.2021 per Mail möglich an aktion-neue-nachbarn@caritas-mettmann.de.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*