Besondere Online-Lesungen mit Christiane K. Wirtz

Gemeindepsychiatrischer Verbund des Kreises Mettmann (GPV)

Anlässlich der Woche der seelischen Gesundheit konnten wir, der Gemeindepsychiatrische Verbund des Kreises Mettmann (GPV), eine besondere Autorin gewinnen, die wir Ihnen aus besonderem Anlass in einem besonderen Format präsentieren möchten.

Die Woche der seelischen Gesundheit findet, in diesem Jahr vom 10. bis 20. Oktober statt. In den vergangenen 10 Jahren hatten Interessierte die Möglichkeit bei verschiedenen Veranstaltungsformaten sowie Aktionstagen, psychiatrische und psychosoziale Einrichtungen und deren Angebote im Kreis Mettmann kennenzulernen. Coronabedingt sind wir leider in diesem Jahr gezwungen weitestgehend auf persönliche Begegnung zu verzichten.

Mit den Online-Lesungen von und mit der Autorin Christiane K. Wirtz hoffen wir ein attraktives Format gefunden zu haben, um Interessierten und Betroffenen in diesen Zeiten thematisch wieder ein Stückchen näher zu kommen.

Christiane K. Wirtz liest aus „Neben der Spur“ und „Das Katzenprinzip“. In ihren Büchern berichtet sie offen über ihre Krankheitsgeschichte und damit verbundene Erlebnisse. Sie ist 34, als plötzlich die erste Psychose auftritt. »Schizophrenie« lautet die Diagnose. Von einem Tag auf den anderen ist ihre Existenz gefährdet und sie bekommt die Konsequenzen grausam zu
spüren. Sie verliert ihren Job, Freunde, Eigentumswohnung, Altersversorge.

Die Autorin beschreibt wie sie sich der Krankheit stellt. Sie versucht, Psychosen zu erklären und kämpft gegen die große Unkenntnis darüber – sie klärt auf. Christiane Wirtz fordert das Ende der Diskriminierung und bemüht sich um Solidarität. Sie lädt ein, sich mit dem sperrigen Thema zu beschäftigen. Wie können Angehörige und Freunde ohne Scham und Sprachlosigkeit damit umgehen? Wie kann die Stigmatisierung gegenüber psychisch Erkrankten abnehmen?

Die Autorin, die schon seit langem selbst im systemischen Coaching tätig ist, lädt Sie gemeinsam mit dem GPV dazu ein, in ihre Bücher einzutauchen. Die Lesungen sind während des gesamten Zeitraums der Woche der seelischen Gesundheit und darüber hinaus abrufbar.

Link zur Lesung „Neben der Spur“

Link zur Lesung „Das Katzenprinzip“

GPV im Kreis Mettmann: Für die Versorgung psychisch kranker und suchtkranker Menschen arbeiten im Gemeindepsychiatrischen Verbund (GPV) zahlreiche Einrichtungen und Dienste im Kreis Mettmann eng zusammen. Der GPV ist eine Qualitätsgemeinschaft dieser Leistungserbringer.
Woche der seelischen Gesundheit: Die „Woche der Seelischen Gesundheit“ findet jedes Jahr rund um den internationalen Tag der Seelischen Gesundheit am 10. Oktober statt. Eine Woche lang sind Bürger und Bürgerinnen in Berlin und bundesweit eingeladen, die vielfältigen ambulanten und stationären Angebote der psychiatrischen und psychosozialen Einrichtungen in ihrer Umgebung kennen zu lernen. Ziel aller Veranstaltungen ist es, über psychische Krankheiten aufzuklären, Hilfs- und Therapieangebote aufzuzeigen und die Diskussion anzuregen. Ob Vorträge, Workshops, Schnupperkurse, Fachtagungen oder Kunstaustellungen – alle Veranstaltungen tragen dazu bei, Berührungsängste abzubauen und vor allem Betroffene sowie deren Angehörige einzubinden.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*