Autokino läuft bis zum 12. April

  • Anzeige
Autokino Haan/ Foto TB

Das Autokino in Haan startet bereits in seine dritte Spielwoche. Betreiber Thomas Rüttgers ist mit der Resonanz der Besucher zufrieden.

„Über 4.000 Karten haben wir bisher schon verkauft“, berichtet er erfreut. Das schlechte Wette rund besonders der Sturm in den vergangenen Tagen hat jedoch auch das Autokino kurzfristig lahm gelegt. Drei Veranstaltungen, darunter der beliebte Poetry Slam sowie eine Veranstaltung der CDU mussten abgesagt werden. „Auch ein Kinderfilm konnte aus Sicherheitsgründen nicht gezeigt werden“, so Rüttgers weiter.

Nachholmöglichkeiten wird es in den kommenden Tagen aber einige geben. Mit einer weiteren Leinwand mit LED-Technik können Familien demnächst bereits ab 14 Uhr Filme genießen. Auch die Filmvielfalt hat sich ab dieser Woche verändert. Neu im Angebot für die Kleinsten sind beispielsweise Die Wolf-Gang, Max und die Wilde 7 oder auch Peter Hase. Auch bei den Abendveranstaltungen setzt das Kino-Team auf neue Filme, darunter die Komödie Bad Boys for Life, Die Känguru Chronik und Der Fall Collini. Längst zählt Thomas Rüttgers nicht mehr ausschließlich die Mettmanner oder Erkrather zu seinen Autokinogästen. „Es kommen auch vermehrt Besucher aus Solingen, Haan und Gruiten zu uns. Das hat den positiven Nebeneffekt, dass vielleicht auch diese Kunden mal zu uns nach Mettmann ins Weltspiegelkino kommen“, hofft der Betreiber, der allerdings noch immer keinen Starttermin vor Augen hat.

„In Anbetracht der steigenden Zahlen werden wir vor Mai wohl nicht wieder öffnen dürfen“, schätzt er. Dafür gab es grünes Licht von der Stadt Haan und dem Möbelhaus, das Autokino eine Woche länger – also bis zum 12. April – weiterlaufen zu lassen. „Jetzt werden wir die gesamten Osterferien geöffnet sein“, freut sich Thomas Rüttgers abschließend.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*