78-jähriger Pedelecfahrer bei Zusammenstoß schwer verletzt

Kreispolizeibehörde Mettmann

Symbolbild

Am Dienstagvormittag (15. Juni 2021) wurde ein 78-jähriger Pedelecfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem 39-jährigen Rennradfahrer auf der Straße Niermannsweg in Erkrath so schwer verletzt, dass er zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Der 39-Jährige blieb unverletzt.

Das war geschehen:

Gegen 09:40 Uhr befuhr ein 39-jähriger Erkrather die Straße Niermannsweg in Erkrath-Unterfeldhaus in Richtung Max-Planck-Straße. In Höhe der linksseitigen Einmündung zur Gerhart-Hauptmann-Straße hatte er die Absicht, einen vorausfahrenden Pedelecfahrer zu überholen. Im Überholvorgang scherte der 78-jährige Pedelecfahrer nach links aus, um in die Gerhart-Hauptmann-Straße abzubiegen.

Der 39-jährige Erkrather touchierte mit seinem Rennrad den Lenker des Pedelec, woraufhin der 78-Jährige die Kontrolle über sein Fahrrad verlor und zu Boden stürzte.

Der 78-Jährige wurde so schwer verletzt, dass er nach einer medizinischen Versorgung durch die hinzugezogenen Rettungssanitäter zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Der Rennradfahrer blieb unverletzt.

  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*