58-Jähriger kommt von Fahrbahn ab

Polizei Mettmann

Übersichtsaufnahme Unfallort

Bei einem Unfall auf der Düsseldorfer Straße entstand am vergangenen Freitag hoher Sachschaden.

Am Freitag (24.01.2020) kam ein 58-jähriger Düsseldorfer aus bisher ungeklärter Ursache von der Düsseldorfer Straße ab und verursachte einen Verkehrsunfall mit einem geparkten Transporter. Hierbei entstand ein Schaden in Höhe von circa 22.000,- Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Gegen 15:15 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Polizei zur Düsseldorfer Straße in Höhe der Haus-Nummer 41 gerufen. Ein 58-Jähriger war mit seinem Alfa Romeo in Richtung Erkrath unterwegs gewesen. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen auf dem Gehweg geparkten VW Transporter. Der Alfa Romeo drehte sich durch den Aufprall um 180 Grad und blieb, mit starken Beschädigungen im Frontbereich, auf dem Grünstreifen neben der Fahrbahn stehen.

Aufgrund des hohen Schadensbildes wurde vorsorglich ein Rettungswagen hinzugezogen. Aber weder der Fahrer, noch sein 17-jähriger Sohn als Beifahrer, mussten durch die Rettungssanitäter erstmedizinisch versorgt werden.

Schäden am Fahrzeug

Der 58-Jährige konnte nicht angeben, warum er nach rechts von der Fahrbahn abgekommen war. Eine Unfallursache konnte im Rahmen erster Ermittlungen nicht geklärt werden.

Bei dem Alfa Romeo entstanden Schäden in geschätzter Höhe von circa 18.000,- Euro. Da er nicht mehr fahrbereit war, musste er abgeschleppt werden. An dem geparkten Lkw entstanden Schäden in Höhe von circa 4.000,- Euro.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*