ZwAR-Basistreffen starten wieder

Noch vor Corona: Bürgermeister Christoph Schultz fand lobende Worte für die Hochdahler ZWAR-Gruppen. Foto: Susann Krüll/ Archiv

Am kommenden Montag, den 13. September startet das ZwAR-Netzwerk Hochdahl wieder mit seinen monatlichen Basis-Treffen in den Räumlichkeiten der Awo am Bürgerhaus.

Das Treffen beginnt um 18.30 Uhr mit einem lockeren Ankommen und dem ersten Austausch. Danach werden die Moderatoren Monika Neumetzler und Edith Ohlendorf die Anwesenden einladen, sich in kurzen Einheiten mit Bewegung und wenigen Worten besser kennenzulernen. „Im Anschluss finden wir uns in Kleingruppen zu einem kurzen Gedankenaustausch zusammen. Wie-wann-warum wir zu ZwAR gekommen sind, wie unsere Erfahrungen sind und was wir uns für die Zukunft unserer Gruppen und des ZwAR- Netzwerkes wünschen“, erklärt Edith Ohlendorf. Die Ergebnisse dieses Austausches sollen dann im Plenum zusammengetragen werden. Gegen 20.30 Uhr soll das Basis-Treffen beendet sein.

Da die Teilnehmerbegrenzung bei 30 Personen liegt, ist eine vorherige Anmeldung unter zwar-hochdahl@t-online.de unerlässlich. Die Anmeldungen sollten bis zum 12. September erfolgen. Auch müssen die 3G-Regeln Beachtung finden und vor Ort ein Bogen zum Datenschutz ausgefüllt werden. Bei Bedarf kann dieser Bogen auch online versendet werden.

Wissenswertes: In den Räumen der Awo gilt Maskenpflicht. Nur an den Plätzen dürfen die Masken abgenommen werden.

  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*