Wer macht mit beim “Dreck-weg-Tag”?

Stadt Erkrath

Symbolbild: analogicus/ Pixabay

Am Samstag, den 29. Februar 2020, steht der nächste Erkrather „Dreck-weg-Tag“ an: Hierzu finden sich im gesamten Stadtgebiet kleine und große Gruppen Freiwilliger zusammen, die gemeinsam die Stadt säubern.

Ablauf, Zeitraum und Wahl des Aktionsgebietes bleiben dabei den einzelnen Teams überlassen. Auch für dieses Jahr haben sich bereits mehr als 150 Aktive angekündigt, um den wilden Müll in Grünanlagen, Parks und Waldrändern aufzusammeln und so der Umwelt etwas Gutes zu tun.

Die Aktion wird von der städtischen Abfallberaterin Helga WillmesSternberg koordiniert. Hier können sich auch noch kurzfristig Freiwillige melden, die sich ebenfalls in ihrem Stadtteil engagieren oder einer bereits bestehenden Gruppe beitreten möchten. Eine Auflistung aller gemeldeten Teams inklusive Kontaktdaten finden Interessierte auf der städtischen Homepage unter www.erkrath.de/abfallberatung.

Die Abfallberaterin empfiehlt, für die Reinigungsaktion etwa zwei Stunden am Vormittag einzuplanen, beispielsweise von 10:00 bis 12:00 Uhr. Dazu stellt sie Säcke zur Verfügung und wird für den Abtransport der gesammelten Abfälle sorgen.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*