Webinar informiert über Coronahilfen für Unternehmer

Kreissparkasse Düsseldorf

Foto: KSK Düsseldorf

Die Kreissparkasse Düsseldorf bietet mit einem neuen VeranstaltungsformatUnternehmen in der Region konkrete Hilfestellungen im Zusammenhang mit derCoronakrise.

Eine als Webinar gehaltene Inforunde führt am Morgen des 25.Juni Unternehmer und Fördermittelspezialisten zusammen. Interessentenkönnen sich kostenlos für die 45-minütige Veranstaltung registrieren.

Viele Firmenkunden sind durch Pandemie und Shutdown in schweres Fahrwassergeraten. Weggebrochene Aufträge und daraus folgende Liquiditätsengpässemachen dem Mittelstand zu schaffen. Christoph Wintgen,Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Düsseldorf: „Bund und Land habengewaltige Anstrengungen unternommen, um die Wirtschaft möglichst breitgefächert zu stützen. Mit unserem neuen Veranstaltungsformat wollen wirUnternehmern den Weg durch den Förderdschungel bahnen, damit sie schnellvon der richtigen Hilfe profitieren“, verspricht Wintgen.

Expertenwissen rund um FörderprogrammeLos geht es am Donnerstag, 25. Juni um 8:30 Uhr: Beim 45-minütigen Webinar‚Förderprogramme zur Liquiditätssicherung von Unternehmen‘ informierenStephan Kunz, Fördermittelspezialist der NRW.Bank und Stefan Berresheim,Leiter des Firmenkundenbereichs bei der Kreissparkasse Düsseldorf überFördermöglichkeiten und Sonderprogramme. Teilnehmende haben währenddessendie Möglichkeit, interaktiv das Webinar mitzugestalten. EinzigeVoraussetzung, so Berresheim, sei eine vorherige Anmeldung: „RegistrierteTeilnehmerinnen und Teilnehmer können dann Fragen an den Moderator senden,der diese dann anonym direkt an uns weiterreicht.“ Berresheim erwartetdadurch einen regen und spannenden Austausch.Kostenfreie Anmeldungen funktionieren über die Firmenkundenseite derKreissparkasse Düsseldorf: www.kskd.de/firmenkunden


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*