Verkehrsunfallflucht nach Beschädigung eines grauen KIA Motors

Polizei Mettmann

Unsicher ist, ob die Beschädigung auf der Willbeckerstraße oder in Hilden Auf dem Driesch passierte. Die Polizei bittet um Hinweise.

In der Zeit von Donnerstag (26. Dezember 2019), gegen 04 Uhr, bis Donnerstag (02. Januar 2020), parkte die Halterin eines grauen KIA Motors ihren Wagen an der Willbecker Straße, in Höhe der Hausnummer 79, in Erkrath. Danach stellte sie es an der Straße Auf dem Driesch, in Höhe der Hausnummer 10, in Hilden ab.

Am Montag (06. Januar 2020), gegen 16:35 Uhr, stellte sie dann die Beschädigungen an ihrem Wagen fest, in Form von Lackkratzern und Lackaufrieb am vorderen linken Stoßfänger, welche an beiden genannten Adressen entstanden sein konnten. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne eine Schadensregulierung zu ermöglichen.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Erkrath, Telefon 02104 / 9480-6450, jederzeit entgegen.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*