Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Kreispolizei Mettmann

Symbolbild

Am Donnerstagnachmittag (14.05.2020) kam es in Erkrath zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer und eine weitere Person leichtverletzt wurde.

Gegen 15:15 Uhr befuhr ein 21-jähriger Ratinger in einem VW Caddy aus Richtung Erkrath kommend die Mettmanner Straße. Auf Höhe der Einmündung der Metzkausener Straße beabsichtigte er, nach links in diese Straße abzubiegen. Dazu hat er nacheigenen Angaben nur kurz abgebremst und seine Fahrt unmittelbar fortgeführt. Beim Abbiegen hat er einen auf der Gegenfahrbahn herannahenden Motorradfahrerübersehen, sodass es zum Zusammenstoß kam.

Bei dem Motorradfahrer handelt es sich um einen 23-jähriger Düsseldorfer. Erfuhr auf seinem Kraftrad der Marke Yamaha aus dem Neandertal kommend auf derMettmanner Straße. Er wurde an seiner linken Hand und am rechten Bein schwerverletzt und musste in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert werden, wo er zur weiteren Behandlung stationär verblieb.

Der Ratinger wurde leicht verletzt und konnte nach ambulanter Behandlung in einem Krankenhaus entlassen werden. Der VW Caddy wurde stark beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Schätzungsweise beläuft sich der Gesamtschaden beider Fahrzeuge auf 8000 Euro.
Während der Unfallaufnahme wurde die Unfallstelle gesperrt und Verkehrsableitungen durchgeführt. Die Straße wurde gegen 16:30 Uhr wiederfreigegeben.

Unterstützen Sie den verlagsunabhängigen Journalismus von erkrath.jetzt

erkrath.jetzt ist verlagsunabhängig und nicht gewinnorientiert. Mittel- bis langfristig kann unsere digitale Zeitung, die genossenschaftlich herausgegeben wird, nur mit vielen Unterstützern - unsere ideellen Mitherausgeber - existieren, denn nur so können wir die Arbeit mitarbeitender Journalisten fair honorieren und unsere Infrastruktur- und Fixkosten decken. Aktuell sind für erkrath.jetzt zwei Redakteure und mehrere freie Journalisten im Einsatz.

Sie lesen erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Dann unterstützen Sie unsere Arbeit - einmalig oder mit einem freiwilligen und freiwählbaren Betrag regelmäßig. Möglich ist das ganz einfach über Steady, Paypal oder direkt auf das Konto der Genossenschaft.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*