Verkehrsunfall mit Todesfolge

Kreispolizeibehörde

Foto: Kreispolizeibehörde Mettmann

Am Montagvormittag kam es gegen 9 Uhr in Erkrath zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

Ein 86-jähriger Fahrzeugführer aus Erkrath befuhr mit seinem PKW Renault die Hochdahler Straße in Fahrtrichtung Erkrath-Hochdahl. In Höhe der Bruchhauser Straße kam der Erkrather aus bislang unklarer Ursache in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier kollidiert der PKW frontal mit einem Baum und einem Verkehrszeichen. Der 86-jährige wurde mittels Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt wo er zur stationären Aufnahme verbleiben sollte. Am Nachmittag, gegen 16.15h, erlag er seinen Verletzungen im Krankenhaus. Das Fahrzeug wurde von der Unfallstelle abgeschleppt. Die Straße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme für ca. 30 Minuten gesperrt. Der entstandene Sachschaden wird auf einen fünfstelligen Betrag geschätzt.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*