Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Feuerwehr Erkrath

Verkehrsunfall Gruitener Straße Foto: FW Erkrath

Die Feuerwehr Erkrath wurde am 09.06.2020 um kurz nachMitternacht mit der hauptamtlichen Wache und einer Löschgruppe des Löschzuges Millrath zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf die Gruitener Straße alarmiert.

In Fahrtrichtung Haan kam es zwischen Feld- und Dorfstraße zu einem Alleinunfall mit einem Pkw. Dieser geriet aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn abund prallte gegen eine Begrenzungsmauer sowie mehrere Zaunelemente. Das Unfallfahrzeug kam in der Straßenmitte zum Stehen und wurde durch den Unfallmechanismus so stark deformiert, dass der Fahrer mit hydraulischem Schneid- und Spreizgerät befreit werden musste. Ein Rettungswagen transportierte ihn anschließend in ein nahegelegenes Krankenhaus. Neben der Befreiung des Fahrers übernahm die Feuerwehr Erkrath die Ausleuchtung und Absicherung der Einsatzstelle, das Abklemmen der Fahrzeugbatterie sowie das Aufnehmen auslaufender Betriebsmittel. Die Gruitener Straße war für mehrere Stunden gesperrt.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*