Verein erhält Unterstützung bei Renovierung

GCP Stiftung

  • Anzeige
Die Räumlichkeiten wurden renoviert, auch mithilfe der GCP Stiftung./ Foto: GCP

Neue Farbe, neuer Boden, neue Nestschaukel: Der Erkrather Verein „füreinander e.V.“ hat seine Räumlichkeiten im Kirchberg 33 renoviert.

Finanzielle Unterstützung leistete dabei die GCP Stiftung, die die Renovierungsarbeiten bezuschusst hat. Die GCP Stiftung setzt sich bundesweit aktiv und finanziell für soziale Projekte ein. Seit letztem Jahr stellt die GCP Stiftung zudem auch immer wieder zusätzliche bedarfsgerechte Mittel für Einrichtungen bereit, die von den Einschränkungen im Zuge von Corona betroffen sind.

Bereits letztes Jahr wurde dem „füreinander e.V.“ bei der Bezahlung der Honorarkräfte des Jugendcafés „cube“, das u.a. Computerkurse, Bewerbungshilfen oder Beratungsleistungen für Jugendliche anbietet, der Rücken gestärkt. Neben regelmäßigen Zuwendungen durch die GCP Stiftung veranstalten GCP und „füreinander e.V.“ außerdem bereits seit 2013 alljährlich ein gemeinsames Sommerfest in Erkrath. Darüber hinaus stellt GCP, ebenfalls seit 2013, dem Verein die Räumlichkeiten für die Begegnungsstätte „Mosaik“ und trägt hierfür die Kaltmiete. Dort fanden in den vergangenen Jahren auch die GCP Nikolausbesuche statt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*