Unverpackt einkaufen

Startups #1

Cristin Prehn und Anne Schemann (von links) haben in Wülfrath einen Unverpacktladen eröffnet Foto:tb

Neben der Stadt Ratingen hat nun auch Wülfrath einen Unverpacktladen. Somit können Bürger künftig in der zweiten Stadt des Kreises Mettmann ihre Lebensmittel und Hygieneartikel ohne Verpackungsmaterial einkaufen.

Die Gründerinnen Anne Schemann und Cristin Prehn haben sich bereits vor zwei Wochen mit ihrem Laden „Grünkorn“ an der Wilhelmstraße 139 selbstständig gemacht. Dem Wunsch, einen eigenen Unverpacktladen in Wülfrath zu eröffnen, ging eine Crowdfunding- Aktion voraus. „Mit einem beeindruckenden Ergebnis. 18.430 Euro haben wir durch die Aktion eingenommen. Ohne die Unterstützung aus der Bürgerschaft hätten wir unseren Traum nicht erfüllen können“, sind sich die Unternehmerinnen sicher.

Der Unverpacktladen “Grünkorn” ist in Wülfrath an der Wilhelmstraße 139 ansässig
Foto:tb

Bis zu 300 Produkte soll die rund 50 Quadratmeter große Verkaufsfläche künftig bereithalten. Noch ist nicht das komplette Sortiment vorrätig. „Das dürfte daran liegen, dass derzeit einige Unverpacktläden eröffnen, weil die Nachfrage nach dieser Form des Einkaufens immer größer wird. Die Lieferanten kommen mit der Auslieferung nicht hinterher“, weiß Anne Schemann.

Und wie funktioniert der Einkauf ohne Verpackung? „Ganz einfach“, verraten die Gründerinnen. „Man kann eigene Verpackungsmaterialien wie Tupperdosen oder Einmachgläser mitbringen. Darin werden die Produkte abgefüllt. Natürlich halten wir auch leere Marmeladengläser und weitere nachhaltige Verpackungen bereit.“

Und so steht einem plastikfreien Einkauf von beispielsweise Müsli, Nüssen, Getreide, Süßwaren aber auch Shampoo, Seifen oder Waschmittel nichts mehr im Weg.

Öffnungszeiten: Grünkorn wird künftig an Wochentagen von 9-13.30 Uhr und von 14.30-18.30 Uhr geöffnet haben (Mittwochnachmittag ist geschlossen) sowie samstags von 9-14 Uhr.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*