Unfallflucht auf der Düsseldorfer Straße

Kreispolizeibehörde Mettmann

Symbolbild: Kreispolizeibehörde Mettmann

In der Zeit von Samstagabend (23. Januar) bis Sonntagmorgen (24. Januar 2021) kam es auf der Düsseldorfer Straße, in Höhe der Einmündung Hubbelrather Weg, zu einer Verkehrsunfallflucht.

Nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen befuhr ein bisher noch unbekannter Verkehrsteilnehmer zwischen 20 Uhr bis 09:30 Uhr die Düsseldorfer Straße vermutlich in Fahrtrichtung Düsseldorf. In Höhe der rechtsseitigen Einmündung Hubbelrather Weg kam der Fahrzeugführer aus bisher noch unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab.

Sein Fahrzeug touchierte mehrere Begrenzungssteine einer Zufahrt zur Maximilian-Weyhe-Straße. Das Fahrzeug beschädigte gleich mehrere Begrenzungssteine sowie den örtlichen Grünstreifen. Ohne sich um eine Regulierung des auf circa mehrere hundert Euro geschätzten Schadens zu bemühen, entfernte sich der noch unbekannte Unfallverursacher mit seinem Fahrzeug von der Örtlichkeit in unbekannte Richtung. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Erkrath, Telefon 02104 / 9480-6450,jederzeit entgegen.

  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*