Unfall mit Fahrerflucht

Kreispolizeibehörde Mettmann

Symbolbild: Kreispolizeibehörde Mettmann

Am Dienstag, dem 18. Februar 2020, hat ein bislang noch unbekannter Fahrzeugführer einen auf einem Park-and-Ride-Parkplatz am Millrather Bahnhof in Erkrath-Hochdahl abgestellten weißen PKW Opel Adam angefahren und beschädigt.

Er oder sie ist dann weggefahren, ohne eine Schadensregulierung zu ermöglichen. Die Halterin des Opels hatte ihren Wagen gegen 08.30 Uhr unversehrt auf dem Parkplatz abgestellt. Als sie gegen 18.15 Uhr zu ihrem Adam zurückkehrte, stellte sie Kratzer im hinteren linken Bereich ihres Fahrzeugs fest. Nach ersten Erkenntnissen wurden diese wahrscheinlich von einem anderen Auto verursacht. Die Höhe des entstandenen Schadens am Opel steht aktuell noch nicht genau fest. Hinweise auf einen möglichen Verursacher ergaben sich bislang noch keine.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Erkrath, Telefon 02104 / 9480-6450, jederzeit entgegen.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*