Tae-Kwon-Do Club Hochdahl: Neue Auszeichnungen

Tae-Kwon-Do Club Hochdahl

Levent Büyuktunca (7. DAN - Trainer)/ Foto: privat

Am Samstag, den 05. Juni, fand in Münster die lang erwartete Bundes-Dan-Prüfung ( 4.-8. Dan ) statt, die aufgrund von schlechten Corona-Bedingungen und Lockdown schon dreimal verschoben werden musste.

Da der Inzidenzwert in Münster bei nur 8,5 lag und damit der beste Wert in Deutschland war, durfte die Bundes-Dan-Prüfung wegen der dort gelockerten Maßnahmen (Maximale Personenzahl 100 Leute ) endlich stattfinden. Alle 17 Sportler / Prüflinge, sowie die Prüfer und Helfer mussten trotzdem einen aktuellen Corona-Test vorlegen. Jeder Prüfling durfte nur mit einem Partner an der Prüfung teilnehmen. Trotz der extrem schlechten Trainingsmöglichkeiten bei der Prüfungsvorbereitung hat einer der Haupttrainer des Vereins und zugleich Sportwart Levent Büyüktunca und Jugendwart Aslan Kaplan mit einer souveränen Prüfungsleistung erfolgreich ihren nächsten Dan-Grad erhalten.

Levent Büyüktunca hat seinen 7. Dan erhalten und wurde zusätzlich von der Deutschen Tae-Kwon-Do Union (DTU) in Anerkennung seiner langjährigen Verdienste mit der „Ehrennadel in Bronze“ ausgezeichnet. Es ist das erste Mal in der Vereinsgeschichte, dass ein Trainer einen so hohen DAN-Grad abgelegt hat. Levent Büyüktunca trainiert nun seit Jahrzehnten mit allen Altersgruppen im Verein. Aufgrund seiner Prüfungslizenz kann er sogar selbst die Prüfungen durchführen und abnehmen. Auch im Verband wird seine Arbeit sehr geschätzt und nun endlich entsprechend honoriert.

Aslan Kaplan hat den 4. Dan erhalten und wurde wegen seiner hervorragenden und souveränen Leistung von den Prüfern als Gruppenbester ausgezeichnet. Wieder einmal konnte Aslan damit zeigen, dass er damit zu den besten Sportlern des Vereins zählt und zu den ganz seltenen Ausnahmetalenten. Aber auch durch seinen Trainingsfleiß, seine freundliche Art und seine sehr gute Vereinsarbeit gehört er bereits jetzt mit seinem jungen Alter von 25 Jahren zu den Besten des Vereins. 
 
Die Trainer, der Vorstand und natürlich der gesamte Verein freuen sich sehr über diesen Erfolg und die Anerkennung und gratulieren beiden Sportlern ganz herzlich und wünschen ihnen noch viele gesunde und erfolgreiche Trainingstage.

Aufgrund der noch zu hohen Inzidenzwerten im Kreis Mettman war ein Training bisher nicht möglich. Der Verein hofft nun, dass das Training nach den Sommerschulferien endlich wieder beginnen kann.

Auf der Vereinshomepage www.tkd-hochdahl.de  können alle relevanten Informationen und Bilder eingesehen werden. Der Verein bietet ein kostenloses „Schnuppertraining“ für 4 Wochen an. Tae-Kwon-Do kann von allen Menschen jeglichen Alters ausgeübt werden. Einfach Sportkleidung mitbringen und an folgenden Terminen in der Turnhalle der Grundschule Millrath mit trainieren: Jugendliche + Erwachsene: Montags 19:00-20:00 Uhr / Donnerstag 19:00-20:00 Uhr, „Bambini-Training“ (Kinder 4-7 Jahre): Donnerstag 17-18 Uhr; Samstag 10-11 Uhr, Kinder-Training (8-12 Jahre): Donnerstag 18-19 Uhr; Samstag 11-12 Uhr

  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*