Stammzellspender dringend gesucht!

REWE-Markt Stockhausen hilft Blutkrebspatienten. Die 23-jährige Vivien hat Blutkrebs. Eine Stammzellspende ist ihre einzige Überlebenschance.

Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann ihr und anderen suchenden Patienten helfen und sich am Samstag, den 14. Dezember in Erkrath als potenzieller Stammzellspender bei der DKMS registrieren lassen. Auch Geldspenden werden dringend benötigt, da der gemeinnützigen Gesellschaft allein für die Registrierung eines jeden neuen Spenders Kosten in Höhe von 35 Euro entstehen.

Bis vor kurzem dachte Vivien, dass sie den Kampf gegen den Blutkrebs endgültig gewonnen hat. Denn bereits vor fünf Jahren musste die junge Frau gegen diese schwere Krankheit kämpfen. Durch ihre positive Lebenseinstellung, ihren Kampfgeist und letztendlich durch eine Stammzellspende eines Fremdspenders, konnte Vivien den Krebs besiegen. Sie genoss ihr Leben wieder in vollen Zügen und kämpfte sich zurück ins Leben. Doch im Sommer diesen Jahres erhält sie die schockierende Nachricht: Der Krebs ist zurück. Wieder Chemotherapien, erneut ist eine Stammzelltransplantation die einzige Chance auf Überleben.

Um ihr und anderen Patienten zu helfen, organisiert der REWE-Markt Stockhausen in Erkrath gemeinsam mit Viviens Freunden eine Registrierungsaktion. „Als ich von Viviens Rückfall erfuhr, hat es mich sehr getroffen“, berichtet Lutz Kraft, REWE-Mitarbeiter und guter Freund. „Für mich war sofort klar, dass ich irgendwie helfen möchte.“ Kurzerhand fragt er seinen Arbeitgeber nach Unterstützung, der sofort zusagt. „Für uns ist es selbstverständlich hier zu helfen und allen Blutkrebspatienten mit dieser Aktion zu helfen“, so Normen Lingen, Marktleiter von REWE Stockhausen. „Denn nur wer sich als Stammzellspender aufnehmen lässt, kann als Lebensretter gefunden werden. Dafür möchten wir hier am 14.Dezember den Menschen aus Erkrath und Umgebung die Möglichkeit geben.“

Unter dem Motto „Vivien will leben – Gemeinsam gegen Blutkrebs“ rufen sie auf, sich am

Samstag, 14. Dezember 2019

von 12:00-17:00 Uhr

im REWE-Markt STOCKHAUSEN, Stockies Bistro 2,

Neuenhausplatz 74, 40699 Erkrath 

als Stammzellspender in die DKMS aufnehmen zu lassen.

Grundsätzlich kommt jeder gesunde Mensch zwischen 17 und 55 Jahren, der mindestens 50 kg wiegt, als Spender in Frage. Die Registrierung geht einfach und schnell: Nach dem Ausfüllen einer Einverständniserklärung wird beim Spender ein Wangenschleimhautabstrich mittels Wattestäbchen durchgeführt, damit dessen Gewebemerkmale im Labor bestimmt werden können. Spender, die sich bereits in der Vergangenheit bei einer Aktion registrieren ließen, müssen nicht erneut mitmachen. Einmal aufgenommene Daten stehen auch weiterhin weltweit für Patienten zur Verfügung.

Seitdem der Termin für die Aktion feststeht, kümmern sich alle Mitarbeiter um die geplante Aktion und suchen viele ehrenamtliche Helfer und Unterstützer. In einer Sache sind sich alle Beteiligten einig: „Was sind schon 5 Minuten Zeit für einen Wangenabstrich, wenn man damit vielleicht ein Menschenleben retten kann?“

Da die DKMS als gemeinnützige Gesellschaft im Kampf gegen Blutkrebs auf Spendengelder angewiesen ist, wird um finanzielle Unterstützung gebeten. Jeder Euro zählt!

  • IBAN DE44700400608987000169
  • Verwendungszweck: VEU 001

Über die DKMS

Die DKMS ist eine internationale gemeinnützige Organisation, die sich dem Kampf gegen Blutkrebs verschrieben hat. Unser Ziel ist es, so vielen Patienten wie möglich eine zweite Lebenschance zu ermöglichen. Dabei sind wir weltweit führend in der Versorgung von Patienten mit lebensrettenden Stammzelltransplantaten. Die DKMS ist außer in Deutschland in den USA, Polen, UK, Chile und Indien aktiv. Gemeinsam haben wir über 9 Millionen Lebensspender registriert. Darüber hinaus betreibt die DKMS wissenschaftliche Forschung und setzt in ihrem Labor, dem DKMS Life Science Lab, Maßstäbe bei der Typisierung neuer Stammzellspender.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*