Stadtweiher und Spielplatz werden hübsch gemacht

MdL Dr. Christian Untrieser

Foto: MdL Dr. Christian Untrieser

Die Bürger der Stadt Erkrath können sich über eine Förderung von rund zwei Millionen Euro freuen. Dies teilt der CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Christian Untrieser mit.

„Die Mittel fließen in die Umsetzung toller Projekte: So bezuschusst das Land beispielsweise die Entschlammung des Stadtweihers und die Modernisierung des Spielplatzes südlich des Stadtweihers mit einer Outdoor-Fitness-Anlage. Auch das Forum Sandheide ist Teil der Fördermaßnahme. Ich freue mich sehr, dass mit den zur Verfügung gestellten Mitteln jetzt die Umsetzung der Projekte erfolgen kann. Gleichzeitig ist es ein wichtiges Zeichen an unsere Partner in der Wirtschaft und insbesondere an das Handwerk, das eine Perspektive für die Zeit nach der Krise eröffnet.“

Alexander Gericke, der bei der Kommunalwahl im September für die CDU im Wahlbezirk rund um den Stadtweiher kandidiert, ergänzt: „Das ist eine sehr gute Nachricht für Erkrath. Die Entschlammung des Stadtweihers wird plangemäß im Sommer erfolgen. Dann haben der Gestank und der unschöne Anblick ein Ende. Über den neuen Spielplatz werden sich vor allem die Kinder freuen.“

Angesichts der derzeit schwierigen Lage ist die Städtebauförderung ein richtiges und wichtiges Zeichen, dass das Land Nordrhein-Westfalen und der Bund an der Seite der Kommunen in unserem Land stehen. Mit den Mitteln aus der Städtebauförderung kann Erkrath Ideen und Maßnahmen zur nachhaltigen Gestaltung unserer Heimat umsetzen. So wird Zukunft gebaut.

Foto: MdL Dr. Christian Untrieser

Hintergrund:

An der Finanzierung der Städtebauförderung und des Investitionspaktes „Soziale Integration im Quartier“ beteiligen sich das Land Nordrhein-Westfalen mit 198,1 Millionen Euro, der Bund mit 191,3 Millionen Euro und die Europäische Union mit 7,2 Millionen Euro.

273 Kommunen in Nordrhein-Westfalen erhalten 2020 rund 396,6 Millionen Euro aus der Städtebauförderung und dem Investitionspakt „Soziale Integration im Quartier“: Damit können 295 Projekte mit zuwendungsfähigen Ausgaben in Höhe von insgesamt rund 532 Millionen Euro umgesetzt werden

Die kompletten Städtebauförderprogramme Nordrhein-Westfalen 2020 sowie weitere Informationen zur Städtebauförderung in Nordrhein-Westfalen finden Sie auf www.mhkbg.nrw.de


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*