SSV Erkrath gewinnt Heimspiel gegen SV Hösel

(bhj) Mit einem am Ende verdienten 3:2 gegen den bis zu diesem Zeitpunkt führenden in der Tabelle der Kreisliga A, den SV Hösel, konnte sich der SSV Erkrath auf Platz 11 in der Tabelle verbessern. Ein mitreissendes Spiel für die vielen Zuschauer. In der 32. Minute konnte Manuel Dominguez Gea zum 1:0 einnetzen. Bei diesem Ergebnis blieb es bis zur Pause. Der SSV Erkrath war kaum wiederzuerkennen und bot eine konzentrierte und dabei disziplinierte Leistung! Es war auf jeden Fall nicht erkennbar, dass der SV Hösel als Tabellenführer antrat.

Nach der Pause wurden die Ratinger stärker. “Da wird es wohl ziemlich laut in der Kabine gewesen sein”, so der O-Ton eines Zuschauers. In der 58. Minute gelang dem Gast das 1:1. Das war dann doch ein kleiner Schock, aber die Mannschaft des SSV Erkrath blieb weiterhin konzentriert. Gerade einmal 4 Minuten später netzte Christian Pira vom SSV Erkrath  zum 2:1 ein. Jetzt drängte Hösel mehr und mehr und das Spiel wurde zum offenen Schlagabtausch. In der 73. Minute  gelang Hösel dann doch der Ausgleich zum 2:2. Aber wie beim 1:1 steckte der SSV in keinster Weise auf. Ein verbissener Kampf auf beiden Seiten. Aber man spürte förmlich, dass der SSV Erkrath unbedingt gewinnen wollte. Und so passierte es dann. In einem ziemlichen Gewusel gelang Tobias Freese in der 90. Minute der 3:2 Siegtreffer für den SSV Erkrath.

Am nächsten Sonntag tritt der SSV Erkrath beim Sportring Eller an.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*