Spucktest statt Nasenabstrich

Bürgermeister Christoph Schultz und Teststellen-Gastgeberin Nicole Stein vor der mittlerweile fünften Teststelle in Erkrath: Dem Alten Bahnhof an der Bahnstraße/ Foto: TB

Am Alten Bahnhof in Alt Erkrath finden Erkrather Bürgerinnen und Bürger seit heute eine neue Corona-Schnellteststation. Das Unternehmen Melles&Stein, das eigentlich in der Messebranche tätig ist, hat seine Räumlichkeiten für die mittlerweile fünfte Teststation zur Verfügung gestellt.

+++update erweiterte Öffnungszeiten siehe unterhalb+++

„Bei uns steht der Betrieb seit März vergangenen Jahres still“, erklärt Inhaberin Nicole Stein, die seit 24 Jahren im Messebereich aktiv ist. Seit 2015 hat das Unternehmen den Alten Bahnhof als Firmensitz auserkoren. „Zunächst haben wir, den Corona-Verordnungen entsprechend, noch kleine Feiern ausrichten können. Aber auch das ist seit vergangenem Sommer nicht mehr möglich“, so Stein weiter. Die Räume für ein Testzentrum zu nutzen, schien der Unternehmerin daher der beste Weg zu sein, auch weiterhin aktiv zu bleiben. Beim Kreis Mettmann meldete sich Nicole Stein mit ihrem Firmensitz als möglichen Standort an. Die Abwicklung erfolgte abschließend über die städtische Wirtschaftsförderung.

Digitale Abwicklung im 5-Minuten-Takt

Hoch modern geht es im neuen Testzentrum an der Bahnstraße zu. Termine können im Vorfeld auf der Homepage coronatest-erkrath.de vereinbart werden. „Dort registriert man sich mit Namen und Mailadresse und bekommt im Anschluss eine Bestätigung zugeschickt“, erklärt Nicole Stein weiter. Die Daten liegen dem Testzentrum demnach schon vor, wenn man sich zum angegebenen Termin einfindet. Dort wiederum wird den Besuchern ein QR-Code ausgehändigt, der später dem Test zugeordnet wird. Ohne Kontakt, ohne großem Zeitaufwand. „Denn die Mail über das Ergebnis bekommt man ebenfalls übermittelt und muss nicht auf sein Ergebnis warten“, verrät die Unternehmerin weiter.

Anders als in den Testzentren bisher ist im Alten Bahnhof zudem der Spucktest möglich. Eine Alternative zu den bisher üblichen Nase- und Rachenabstrichen. „Die Tests eigenen sich besonders für Familien mit Kindern, minimieren aber auch die Hemmschwelle für Menschen, die ungerne einen Nasenabstrich möchten“, kann sich Nicole Stein vorstellen. Wie einfach das Verfahren tatsächlich ist, testete am heutigen Morgen auch Bürgermeister Christoph Schultz. Angemeldet hat er sich bereits im Vorfeld. Nach wenigen Augenblicken findet sich der Bürgermeister auch schon in der Testkabine win um in eine kleine Papiertüte zu spucken. „Mehr ist nicht nötig“, erklären die Mitarbeiter des medizinischen Dienstes, die das Team von Melles&Stein bei den Abläufen unterstützen. Künftig sollen auch die laborbasierten PCR-Test in dem Testzentrum am Bahnhof möglich sein. Das Testergebnis, das per Mail versendet wird, ist zudem fälschungssicher und kann nicht kopiert oder weitergereicht werden.

Bisher hat die neue Teststelle noch keinen positiven Corona-Test ausgewertet. “Wenn es aber soweit sein sollte, dann werden die Besucher auch telefonisch von uns kontaktiert und über das weitere Vorgehen aufgeklärt”, ergänzt Nicole Stein. Nach Ostern sollen noch weitere Teststellen im Stadtgebiet folgen. “Dann auch in allen drei Stadtteilen”, versichert Wirtschaftsförderin Sarah Harden abschließend.

Wissenswertes: Besucher können auch spontan vorbeikommen und sich vor Ort registrieren. Sollte kein Smartphone zur Verfügung stehen, unterstützt das Team gerne.

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag täglich 7-12 Uhr Freitag 7-13 Uhr Samstag 9-13 Uhr

Ostern: Karfreitag, 2. April 7-13 Uhr Samstag, 3. April 9-15 Uhr Ostersonntag, 4. April 9-13 Uhr Ostermontag geschlossen

Kontakt: Corona-Testzentrum Alt-Erkrath, Telefon 0800 7 99 88 66,  Alter Bahnhof Bahnstraße 1 in 40699 Erkrath

So einfach ist der Ablauf:

Erweiterte Öffnunszeiten +++update+++

Aufgrund der großen Nachfrage wurden die Öffnungszeiten für Karfreitag verlängert. Am Samstag und Ostersonntag startet eine zweite Teststraße. Die zusätzlichen Termine sind online freigeschaltet. www.cononatest-erkrath.de (Auf Kabine 2 im Buchungsportal klicken.)

OSTERN geöffnet:
Karfreitag 9-15 Uhr
Samstag 9-16 Uhr
Sonntag 9-15 Uhr

Ab morgen wird es eine “Fast-Lane” für alle Leute mit Termin geben. Spontanes Vorbeikommen ist aber weiterhin möglich. Einfach draußen per QR-Code registrieren. ACHTUNG neue Telefonnummer: 0800 – 64 80 891

Anzeige

2 Kommentare

  1. Sehr geehrte Frau Mertens,
    bitte wenden Sie sich direkt an das Testzentrum. Ich bin mir nicht sicher, ob Ihr Kommentar den Empfänger erreicht. Herzliche Grüße, Tanja Bamme

  2. Guten Tag,

    Vielen Dank, dass ich mich heute von Ihnen testen lassen durfte. Leider habe ich bis jetzt (18.45) kein Ergebnis bekommen. Getestet wurde ich um 13.30.
    ist es möglich, das Ergebnis heute noch zu bekommen?

    Vielen Dank

    Susanne Mertes

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*