Sport für den guten Zweck

Franziskus Hospiz Hochdahl

Ein großer "Gong" dank fleißigen Sportlern Foto:FHH

Ob Ausdauer oder Krafttraining- die Mitglieder des Fitness Gym Erkrath haben ihren Beitrag zur Benefizaktion für das Franziskus- Hospiz geleistet und einen großen Gong “ersportelt”.

„Egal ob auf dem Crosstrainer, Fahrrad, Laufband oder am Rudergerät – lasst euch die Kilometer von unseren Mitarbeitern aufschreiben und schon zählt er.“ So lautete der Aufruf der Trainer des „Fitness Gym Erkrath“ in der Heinrich-Hertz-Straße am 25. November an die Fitness-begeisterten Clubmitglieder.

Auch die Freunde des Krafttrainings kamen auf ihre Kosten, bei der Aktion „PUMPEN FÜR MONETEN“. Am Ende des Tages hatten die Kraftsportler zusammen149 Tonnen gestemmt und die „Ausdauer-Gemeinde“ 670 Laufband-Kilometer abgespult, so dass 434 Euro zusammen kamen.

Der Geschäftsführer von „Fitness Gym. Erkrath“ rundete den Betrag auf 500 Euro auf. „Diese Aktion hilft uns, alternative Pflegeformen umzusetzen“, freuen sich Pflegedienst-leiterin Andrea Jordan und Krankenpflegerin Heidrun Lind vom stationären Hospiz. Sie sind   beeindruckt von der Hilfsbereitschaft im „Fitness-Gym. Erkrath“. Seit dem 12. Dezember ertönt der große “Gong” im Franziskus-Hospiz und erfreut viele mit seinem satten Klang.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*