Spiel-Tipp: Tag 28 – Trick für kleine Zauberlehrlinge

Symbolbild Spiel-Tipp: yohoprahant/ Pixabay

Auch heute kommt der Spiel-Tipp wieder aus unserer Redaktion.

Fingerfesseln lösen

Dazu braucht Ihr:

Einen 80 – 110 Zentimeter langen Schnürsenkel, alternativ einen dicken Wollfaden in gleicher Länge.

Anleitung:

(1) Verbindet die losen Enden mit einem Knoten.

(2) Legt die Schlaufe um den kleinen Finger der linken Hand und spannt das Knotenende mit der rechten Hand.

(3) Nehmt mit dem Ringfinger den vorderen Faden auf.

(4) Wiederholt die Schritte mit dem Mittel- und dem Zeigefinger.

(5) Jetzt legt Ihr die beiden Fäden um den Daumen. Achtet darauf, dass Ihr sie nicht überkreuzt. Der vorn liegende Faden sollte um den Daumen herum der obere sein.

(6) Jetzt nehmt wieder, beginnend mit dem Zeigefinger, den Faden auf. Beim ersten Mal, also mit dem Zeigefinger, nehmt Ihr dabei den unteren Faden auf. Dann könnt Ihr die beiden Fäden wieder in die Waagerechte strecken und jeweils den weiter vom Finger entfernten Faden aufnehmen. Ihr müsst immer darauf achten, dass sich die beiden Fäden, bevor ihr mit dem nächsten Finger fortfahrt, nicht kreuzen.

(7) Jetzt löst Ihr die Schlaufe um den Daumen und dann zieht Ihr langsam am verknoteten Ende. Wenn Ihr alles richtig gemacht habt, löst sich der Faden, wie von Zauberhand von Euren Fingern.

Viel Spaß beim Nachmachen, wünscht Euch Ria Garcia aus der Redaktion erkrath.jetzt.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*