Sperrung der Brücke Freiheitstraße

Stadt Erkrath

Die marode Brücke an der Freiheitstraße lässt eine gefahrlose Überquerung nicht mehr zu und muss daher gesperrt werden. Foto: Stadt Erkrath

Aufgrund von erheblichen Sicherheitsbedenken muss die Brücke Freiheitstraße sowie der dazugehörige Fuß- und Radweg an der Morper Mühle mit sofortiger Wirkung gesperrt werden.

Die mangelnde Stand- und Verkehrssicherheit der Brücke hatte bereits im vergangenen Jahr eine Einschränkung der Durchgangsbreite erfordert. Durch die nasskalte Witterung kamen nun weitere Schäden am Bauwerk hinzu, die ein gefahrloses Überqueren nicht mehr garantieren. Der Holzüberbau der Brücke soll zeitnah entfernt werden.

Der in diesem Bereich verlaufende Neanderlandsteig wird zudem entsprechend umgeleitet. Informationen hierzu werden auf der App sowie dem Internetportal des Neanderlandsteiges veröffentlicht. Um möglichst schnell einen Neubau an gleicher Stelle zu realisieren, wurde bereits ein Ingenieurbüro mit der Planung beauftragt.

Der Fachbereich Tiefbau ∙ Straße ∙ Grün bittet die Unannehmlichkeiten und Einschränkungen zu entschuldigen. Für Rückfragen steht Daniel Heuwind telefonisch unter 0211 2407-6609 zur Verfügung.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*