Spende an das DRK Erkrath

v.l. Alexander Rusche und Heike Willwerth, Vorsitzende der Werbegemeinschaft Hochdahler Markt, Wolfgang Cüppers und Nils Springer vom DRK Erkrath und Joachim Lederer von der Kreissparkasse Düsseldorf waren bei der Spendenübergabe anwesend/ Foto: TB

Über 450 Euro durfte sich das DRK Erkrath gestern freuen. Aus dem Spendentopf der Werbegemeinschaft Hochdahler Markt floss der warme Geldregen in die Arbeit des Ortsvereins.

Und der möchte davon ein neues Fahrzeug ausstatten. „Wir benötigen eine Beschriftung, aber auch eine neue Blaulicht- und Funkanlage“, verrät Bereitschaftsleiter Nils Springer. Die Spendensumme stammt aus dem Erlös der Care-Pakete, die von den Mitgliedern im vergangenen Jahr gegen eine Maximalspende von zwei Euro herausgegeben wurden. „Bestückt waren die Pakete mit Desinfektionsmittel und einer Stoffmaske“, erinnert sich Alexander Rusche, Vorsitzender der Werbegemeinschaft. 1.000 dieser Pakete wurden in den teilnehmenden Geschäften ausgelegt, eine Gesamtsumme von 1600 Euro kam auf diesem Weg zusammen. „Und die haben wir viergeteilt“, berichtet Heike Willwerth, zweite Vorsitzende der Werbegemeinschaft. „Das Tierheim Hilden hat von uns bereits 250 Euro bekommen, der Verein Du-Ich-Wir sowie das Naturschutzzentrum Bruchhausen ebenfalls 450 Euro.“ Mit der Care-Paket-Aktion wollten die Mitglieder der Werbegemeinschaft auch dem Ausfall des jährlichen Sommerfestes entgegenwirken und somit dem eigenen Stadtteil in den schweren Zeiten etwas Gutes tun.

  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*