Sparpotential sichtbar machen

Stadt Erkrath

Symbolbild: geralt/Pixabay

Die Thermografie Aktion 2020 der Stadt Erkrath bietet allen Hausbesitzern in Erkrath die Möglichkeit aktuelle Schwachstellen am Haus zu erkennen und kurzfristig Abhilfe zu schaffen, um Energie einzusparen.

Die Kosten des Ingenieurbüros sind im Vergleich zu den Einsparpotentialen gering. Für Häuser mit einer Wohnfläche bis zu 200 Quadratmeter betragen sie 150 Euro und für Häuser bis 400 Quadratmeter Wohnfläche 210 Euro, jeweils inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Thermografie-Aufnahmen können nur in der kalten Jahreszeit während der Heizperiode angefertigt werden. Wer teilnehmen möchte, kann sich bis zum 31. März 2020 anmelden. Informationen darüber, wie der genaue Ablauf der Aktion ist und was Hausbesitzer vorab tun müssen, sind in einem Flyer kompakt zusammengefasst und auf der städtischen Homepage unter www.erkrath.de/thermografie abrufbar. Ausgelegt ist der Flyer außerdem an den üblichen öffentlichen Stellen.

Für Rückfragen steht Klimaschutzmanagerin Lena Brümmer gern auch telefonisch unter 0211 2407-6114 oder per Mail an lena.bruemmer@erkrath.de zur Verfügung.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*