Sind Erkraths Schulen fahrradtauglich?

CDU Erkrath

Die CDU fragt nach

Gerade in Hinblick auf die in Erkrath laufenden Diskussionen zu den Themenbereichen Klimaschutz, Radverkehrswegenetz und Elterntaxis, ist es der CDU Fraktion Erkrath sehr wichtig Schülern und Lehrern den Umstieg vom PKW auf das Rad bei ihrem morgendlichen Schulweg zu erleichtern. Dazu gehört aber erst einmal eine funktionierende Infrastruktur für Fahrräder an Erkrather Schulen.

Jan Wiertz, Sachkundiger Bürger im Ausschuss für Schule und Sport und selbst Lehrer stellte daher im Rahmen der letzten Ausschusssitzung folgende Anfragen an die Verwaltung:

1)      Ob und wie viele Fahrradstellplätze gibt es für Schüler ?

2)      Ob und wie viele Fahrradstellplätze sind für Lehrkräfte vorhanden ?

3)      Wie ist der Zustand der bereits vorhandenen Stellplätze ?

4)      Welches Ausbaupotenzial existiert platz- und bedarfstechnisch ?

Die Stadtverwaltung ist nun am Zug die Fragen der CDU zu beantworten. „Wir hoffen, dass wir bald Antworten auf unsere Fragen erhalten. Je nach Ergebnis müssen dann neue Investitionen in die Radinfrastruktur der Schulen getätigt werden. Das kann auch mit geringen Mitteln geschehen, die dennoch für unsere Stadt nachhaltig wirken können.“, so Marc Hildebrand zu den Anfragen von Jan Wiertz.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*