Sie hält die Liebe zum Theater wach

#KulturSoli | 14

Beate Sarrazin im Theater Anderswo. Foto: Theater Anderswo

#KulturSoli 14 | Beate Sarrazin erfreut seit langem Theaterliebhaber mit ihrem kleinen ‘Theater Anderswo’.

Eintrittskarten oder Gutscheine fürs ‘Theater Anderswo’ kann man nicht erwerben. Der Eintritt für die Veranstaltungen im kleinen liebevollen Wohnzimmer-Theater von Beate Sarrazin ist frei. Ein freiwilliger Unkostenbeitrag ist natürlich möglich.

Deshalb ist dieser KulturSoli-Beitrag auch der erste seiner Art, bei dem wir unsere Leser nicht dazu einladen können etwas, wie zum Beispiel Gutscheine, zu erwerben, um die Corona-Zeit zu überbrücken. “Ich würde mich einfach freuen, wenn das Theater Anderswo nicht in Vergessenheit gerät, sondern noch über die Grenzen von Erkrath hinaus ein wenig bekannt wird”, sagt uns Beate Sarrazin dazu. Aber man kann sie als Schauspielerin auch für andere Kleinkunstbühnen oder Veranstaltungen buchen. Näheres dazu am Ende dieses Beitrags.

Das Theater Anderswo

Vor Corona gab es durchschnittlich alle sechs Wochen eine Vorstellung. Gegründet hat Beate Sarrazin ihre Kleinkunstbühne, die sich eine große Fan-Gemeinde erarbeitet hat, vor mehr als zehn Jahren. Der Startschuss fiel am 26. September 2009. ‘Theater beginnt da, wo ein Teppich ausgerollt ist: im leeren Raum”, schreibt Beate Sarrazin auf der Homepage des Theater Anderswo. Mit dieser Idee im Kopf hat sie sich selbst den Wunsch nach einer Kleinkunstbühne erfüllt.

Mit unverwechselbarer Handschrift entwickelt sie selbst alle aufgeführten Erwachsenen- und Kindertheaterstücke. Hautnah können Besucher unmittelbar die feinfühlige Atmosphäre der Stücke und die Magie des Theaters spüren. Wenn Schauspielerin und Regisseurin Beate Sarrazin auf der Bühne steht ‘fesselt sie ihr Publikum’, ob groß oder klein.

Theater-Impressionen

(Mit einem Klick auf das Bild Ansicht vergrößern und Beschreibung lesen.)

Corona-bedingte Absagen und Verschiebungen

Nicht zum ersten Mal und bedauerlicher Weise wahrscheinlich auch nicht zum letzten Mal muss Beate Sarrazin aktuell wieder einmal Vorstellungen absagen und verschieben.

Betroffen ist die Aufführung des Stücks ‘Die Schneekönigin’, die für den 24. Januar 2021 geplant war. “Da dieses Stück am besten in die winterliche Zeit passt, habe ich den Termin auf den 21. November 2021 verlegt”, bedauert sie, dass Besucher nun lange auf die Aufführung warten müssen. Ob die für den 6. März 2021 geplante Aufführung des Stücks ‘Amor und Psyche’ gespielt werden kann, ist aktuell noch unklar.

Premiere im September

“Auf jeden Fall aber wird am 25. September 2021 mein Senegal Stück ‘Aduna Refetna – Das Leben ist schön’ Premiere haben”, freut sich die Künstlerin schon heute. “Das Stück beruht auf wahren Ereignissen und ist eine Begegnung mit sich selbst, bevor es zu spät ist”, verrät Beate Sarrazin, die unabhängig Theater Anderswo auch von anderen Kleinkunstbühnen oder für Veranstaltungen gebucht werden kann.

#KulturSoli | 14

Wer Beate Sarrazin für eine Kleinkunstbühne oder Veranstaltung buchen möchte, erreicht sie telefonisch unter 0178 786 77 82 oder per Email an theateranderswo@googlemail.com.
Informationen zum Programm auf der Homepage.

Hintergründe unserer #KulturSoli-Reihe

Teile diesen Artikel mit anderen
Wir möchten, dass alle Menschen Zugang zu Informationen haben und teilhaben können.
Mit den untenstehenden Buttons könnt Ihr unsere Artikel deshalb in die verschiedenen Netzwerke teilen, sie per Email weiterleiten oder auch Drucken und als PDF speichern.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal. Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*