Sebastian Pufpaff kommt 2021 nach Erkrath

Stadt Erkrath

Foto: LW

Das ursprünglich für März 2020 geplante Gastspiel von Kabarettist Sebastian Pufpaff wird nun am Freitag, den 03.09.2021, um 20 Uhr in der Stadthalle Erkrath nachgeholt.

Grund hierfür sind die anhaltende Corona-Pandemie und
damit einhergehende Infektionsschutzmaßnahmen, die ein ausverkauftes Haus mit rund 600 Zuschauern derzeit nicht zulassen. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Ticketinhaberinnen und Ticketinhaber, die dennoch ihre Karte abgeben möchten, senden ihr Ticket unter Angabe von Vor- und Zuname, Anschrift, Telefonnummer (tagsüber erreichbar) sowie Kontoverbindung an Stadt Erkrath, Kulturabteilung, Bahnstraße 16, 40699 Erkrath. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Zur Prävention der Ausbreitung des Coronaviruses bittet die Kulturabteilung um postalische Zusendung.

Spannende Theaterabende mit viel Witz und Romantik

Kulturinteressierte Erkratherinnen und Erkrather müssen allerdings nicht
komplett auf Abende voll Witz und Romantik verzichten. Denn orientiert an den aktuellen Infektionsschutzvorgaben des Landes Nordrhein-Westfalen startet am Mittwoch, den 30.09.2020, die Theatersaison 2020/2021. In der Liebeskomödie „Ich hasse dich – heirate mich!“ zeigt die junge Tanzlehrerin Kerstin, wie man persönlichen Schicksalen mit viel Humor am besten begegnet. Insgesamt stehen für diesen Abend 350 Tickets zur Verfügung.

„Ungeheuer heiß“ wird es dann am 28.10.2020 in der Stadthalle Erkrath: Das Stück rund um Verfehlungen, Verwirrungen und Verwechslungen ist eine Boulevard-Komödie vom Feinsten mit Pointen im Sekundentakt. Alle Termine stehen jedoch unter Vorbehalt. Anpassungen und Änderungen sind jederzeit möglich. Weitere Informationen rund um die Theatersaison 2020/2021 sowie zu Preisen und Ermäßigungen gibt es unter www.erkrath.de/kulturprogramm.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*