Schwarzes Motorrad verschwindet vom Parkplatz

Kreispolizeibehörde Mettmann

Symbolbild: Kreispolizeibehörde Mettmann

In der Zeit vom Dienstagnachmittag des 31.03., 15.00 Uhr, bis zum Mittwochnachmittag des 07.04.2020, 14.00 Uhr, verschwand von einem Parkplatz an der Schildsheider Straße im Erkrather Ortsteil Hochdahl ein verschlossen geparktes Motorrad der Marke Honda.

Die schwarze Honda CB 125R war von ihrem Besitzer, in Höhe des Hauses Nr. 29, mit dem serienmäßigen Lenkradschloss gesichert, für mehrere Tage unbeaufsichtigt abgestellt worden. Wie der oder die bislang unbekannten Fahrzeugdiebe das schwarze Motorrad dennoch starten und
wegfahren oder auf andere Art und Weise scheinbar unbemerkt abtransportieren konnten, ist bisher noch nicht geklärt. Seit dem Diebstahl fehlt jede Spur von der schwarzen Honda CB 125R mit dem amtlichen Kennzeichen ME-EB 103. Der Zeitwert des nur ein Jahr alten Motorrads, das eine Laufleistung von etwa 4.000 Kilometern auf dem Tachometer hatte, wird mit 4.000,- Euro angegeben.

Bisher liegen der Erkrather Polizei noch keine konkreten Hinweise auf den oder die Fahrzeugdiebe und den Verbleib des gestohlenen Motorrads vor. Polizeiliche Such- und Ermittlungsmaßnahmen im näheren Umfeld des Tatortes wurden veranlasst, führten bisher jedoch nicht zu einem positiven Ergebnis. Ein Strafverfahren und weitere Ermittlungen der Erkrather Polizei wurden eingeleitet, Motorrad und Kennzeichen zur internationalen Fahndung ausgeschrieben.

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, wie auch Angaben zum aktuellen Standort und Verbleib der gesuchten Honda, nimmt die Polizei in Erkrath, Telefon 02104 / 9480-6450, jederzeit entgegen.

Das Kennzeichen ME-EB103 gehört zu dem gestohlenen Motorrad und wurde zusammen mit der schwarzen Honda CB125R zur internationalen Fahndung ausgeschrieben
  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*