Sachschaden an Hauswand

Kreispolizeibehörde Mettmann

Symbolbild

Zu nicht genau bekannter Zeit, zwischen dem Dienstagnachmittag des 01.12., 16 Uhr, und dem Mittwochmittag des 02.12.2020, 13 Uhr, befuhr wahrscheinlich ein LKW die starke Steigungsstrecke der Straße Neandertal in Erkrath.

Bei einem noch ungeklärten Fahr- oder Wendemanöver prallte das offensichtlich größere Fahrzeug gegen eine Grundstücksmauer des Hauses Nr. 14c. Dabei entstand an der Mauer ein deutlich erkennbarer Schaden in einer geschätzten Höhe von etwa 800,- Euro. Dessen ungeachtet verließ der noch unbekannte Schadensverursacher den Unfallort ohne eine Schadensregulierung zu veranlassen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Erkrath, Telefon 02104 / 9480-6450,jederzeit entgegen.

Dir gefällt dieser Artikel / Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig? ● Unterstütze unsere Arbeit mit einer einmaligen / regelmäßigen Spende oder einem Abo. ►►►

  • Anzeige
  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*